Am Dienstag, dem 11. Oktober fand im Rätzteichgebiet in Marienberg-Gebirge das Erzgebirgsfinale im Crosslauf statt. Auf den anspruchsvollen Laufstrecken und bei starker Konkurrenz war es schwierig in die Nähe der Podestplätze zu gelangen. Trotzdem gelang es unseren jungen Sportlern Medaillen zu erringen. Auf dem Silberrang landeten Tom Sönke Hänel (M 12) und Magnus Enger ( M 15), Bronze erreichten Benjamin Arnold (M14) und Maxim Warmuth (U 18). Herzlichen Glückwunsch! Auch den hier nicht genannten Sportlern unserer Schule, denen gute Platzierungen gelangen, gebührt Dank und Anerkennung für die Einsatzbereitschaft und die hervorragenden schulsportlichen Leistungen!
alle Ergebnisse unter: www.schulsport-mek.de

Orientierungslauf der Klassen 7

 Nicht nur sportliches Können, sondern auch Köpfchen war gefragt beim heutigen Orientierungslauf unserer 7. Klassen. Im Rahmen der Erzgebirgsspiele und in Zusammenarbeit mit der Abteilung Orientierungslauf des SV Lengefeld waren im Stadtgebiet 45 Posten versteckt, die es galt innerhalb einer Dreiviertelstunde aufzuspüren...Den Besten winkten Medaillen und Urkunden.... 

Lina Jungnickel, Fabian Kaden, Sue Huke, Max Küpper, Marie Marz, Jamie Schreiter

Regionalfinale in Frankenberg

Beim Regionalfinale in der Leichtathletik des Wettbewerbes "Jugend trainiert für Olympia" belegte unser Jungenteam der WK III (2007-2008) den Bronzerang. Herzlichen Glückwunsch!

Emilio Kaden, Moritz Braun, Noah Zickmantel, Jonas Findeisen, Louis Schmidt, Karl-Louis Schönherr, Finley Buschbeck, Magnus Enger, Emilio Neubert, Felix Holländer

 Teamwettkampf im Lautengrundstadion

Souverän sichert sich unser Leichtathletik-Team der WK III (2007-2008) im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" den Erzgebirgsmeistertitel und qualifiziert sich für das Regionalfinale am 14. Juni 2022 in Frankenberg! Herzlichen Glückwunsch!

Emilio Kaden, Moritz Braun, Noah Zickmantel, Jonas Findeisen, Benjamin Arnold, Louis Schmidt, Karl-Louis Schönherr, Finley Buschbeck, Magnus Enger, Emilio Neubert, Felix Holländer

 Junge Kicker beim Erzgebirgsfinale in Aue

 hinten v.l. Robin Siegert, Lennard Lindner, Mika Steingen, Linus Münzner, Lenny Breitfeld, Levi Eckert
vorn v.l. Eric Leischnig, Nic Schmidt, Robin Albrecht, Maximus Feig

Zum Erzgebirgsfinale im Fußball der WK IV (2010 -2012) reisten unsere jungen Fußballer der Klassen 5 und 6 ins Auer Erzgebirgsstadion. Wenn auch nur auf dem Kunstrasen-Nebenplatz aktiv,  so versprühte schon die Nähe zum Auer Fußball-Tempel  eine gewisse Wettkampfatmosphäre. Die Vorbildwirkung zu den Auer Profis war jedoch so markant, dass auch heute bei unserem Team die rote Laterne leuchtete. 
Die Ergebnisse waren jedoch zweitrangig. Wichtig war, dass nach einer langen Pause wieder schulsportliche Vergleiche möglich sind. 
OS Lengefeld - OS Eibenstock 0:2
OS Lengefeld - Ev. Schulgemeinschaft Erzgebirge 0:2
OS Lengefeld - Gymnasium Leukersdorf 0:3

Sporttalentewahl im Erzgebirgskreis gestartet

Tom Sönke Hänel besucht in unserer Oberschule die 5. Klasse. Im Motorsportverein Leubsdorf geht er seiner Leidenschaft dem Motocross nach. 2021 wurde er Sachsenmeister. Aber auch im Fußball und in der Leichtathletik fühlt er sich pudelwohl. Man könnte ihn auch als sportliches Multitalent bezeichnen. Tom wäre sicherlich ganz happy, wenn er bei der Abstimmung zum Sporttalent des Erzgebirgskreises einige Stimmen bekommen würde...
Hier geht es zur Abstimmung, die bis zum 28. Februar läuft!

(Anmerkung: man muss erst die Platzierungen bei den Mädchen vergeben, um die Kategorie Jungen aufrufen zu können)

 hinten v.r.:Noah Zickmantel, Emilio Neubert, Erik Findeisen, Lasse Bauer, Niklas Mielke, Till Nickel
vorn v.r.: Robin Albrecht, Damian Jerabek, Tom Sönke Hänel, Fabrice Lehmann, Levi Eckert. Auf dem Bild fehlt: Luca Ullmann
Unser Fußball-Schulteam der Jahrgänge 2008 und jünger musste kurz vor den Herbstferien auch nochmal ran. Bei widrigen Witterungsbedingungen mit Regen und einstelligen Temperaturen verkaufte man sich auf dem Marienberger Kunstrasen recht teuer. Das beste Spiel lieferte man beim knappen 0:1 gegen den späteren Turniersieger vom Gymnasium Marienberg ab. Am Ende landete man hinter dem Gymnasium Olbernhau auf dem Bronzerang

 Die Fußballer der Jahrgänge 2006-2008 unserer Oberschule  spielten heute auf dem Marienberger Kunstrasen um die Qualifikation für das Erzgebirgsfinale. Leider war man gegen die Konkurrenz aus den Gymnasien Olbernhau und Marienberg chancenlos und musste sich mit Platz 3 zufrieden geben. 

 574 Tage oder auch 82 Wochen hat es gedauert. Endlich war es wieder soweit:
Mit dem Erzgebirgsfinale im Cross fand am 5. Oktober in Marienberg-Gebirge seit März 2020 der erste schulsportliche Wettkampf in unserer Region wieder statt. Zehn Schüler unserer Oberschule begeisterten auf den Laufstrecken "Rund um den Rätzteich". Nicht alle kehrten medaillendekoriert nach Hause zurück, aber man lieferte ausnahmslos großartige Leistungen ab und landete ausschließlich im Vorderfeld der starken Konkurrenz aus dem gesamten Erzgebirge. 

Herzlichen Glückwunsch an unsere überzeugenden Crossläufer! 💪💪
Ergebnisse: www.schulsport-mek.de