21.11.: Informationsrundgang für die Eltern und Schüler der 4. Klassen am Mittwoch findet statt


 

Sehr geehrte Eltern und Schüler der 4. Klassen, 
 
Sie erhielten über die Grundschule Ihres Kindes einen Brief von mir mit einer Broschüre, in der bereits wichtige Informationen zur Oberschule Lengefeld aufgeführt sind. Dort hatte ich Ihnen auch die Möglichkeit angekündigt, unsere Oberschule bei einem „Informationsrundgang“ zu besuchen. 

Dieser Rundgang kann wie geplant stattfinden.
Die Lehrkräfte der Oberschule erwarten Sie am Mittwoch, d. 23.11., zwischen 16:00 und 18:00 Uhr. Sie können sich dabei über die örtlichen Gegebenheiten unserer Schule informieren und mit den Lehrkräften ins Gespräch kommen. 
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie und Ihr Kind dieses Angebot wahrnehmen würden. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
B. Kaden, Schulleiter 


02.11.22: Windpocken an der OS Lengefeld aufgetreten


die Oberschule Lengefeld wurde heute davon informiert, dass in einer Klasse Windpocken aufgetreten sind. 
Ich bitte Sie, Ihr Kind dahingehend zu kontrollieren und falls eine Ansteckung vorliegen sollte, mit Ihrem Kind zum Arzt zu gehen und Ihr Kind vorläufig nicht in die Schule zu schicken, bis die Ansteckungsgefahr durch eine entsprechende Behandlung gebannt ist! 
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe! 
 
B. Kaden, Schulleiter 
 


20.09.: Das Programm FuxNoten ist aktualisiert


Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, 

 

 

das Programm FuxNoten ist auf das neue Schuljahr umgestellt und sollte nun funktionieren. 

Sollten Sie doch Probleme damit haben, informieren Sie mich bitte mittels einer E-Mail. 

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen erhalten die Zugangsdaten demnächst in von ihrer Klassenleiterin bzw. ihrem Klassenleiter. 

 

Hier nochmals der Link mit Hinweisen zur Ersteinrichtung dieses Zuganges. 

 

B. Kaden, Schulleiter 



12.04.: Information zur Beantragung des neuen Bildungstickets für die Fahrschüler


Liebe Eltern unserer Fahrschüler,
 
wir haben jetzt die Information bekommen, dass ab sofort für die Fahrschüler der Antrag für das Bildungsticket beim ZVMS zur Verfügung steht. Wahrscheinlich erhalten alle derzeitigen Fahrschüler diesen Antrag vom ZVMS zugeschickt. Sollte Ihr Kind bisher kein Fahrschüler gewesen sein, müssten Sie sich schnellstmöglich darum bemühen. Der Antrag lässt sich auch online ausfüllen (https://www.vms.de/schuelerbefoerderung/aktuelles/), ausdrucken und an das betreffende Verkehrsunternehmen per Post schicken. Bitte beachten Sie, dass dieser Antrag von der Schule bestätigt werden muss, bevor Sie ihn versenden. 

B. Kaden, Schulleiter


11.04.:  Quarantänerechner auf der Webseite des Landratsamtes! 

 

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte, sehr geehrte Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Schülerinnen und Schüler, 

 

mich erreichen immer wieder Anfragen, wie lange eine Quarantäne dauert, wann man sich freitesten kann usw. 

Das Landratsamt des Erzgebirgskreises hat dazu auf der Seite 

 

https://www.erzgebirgskreis.de/coronavirus 

 

einen „Coronarechner“ veröffentlicht, den Sie sich herunterladen und nutzen können zur Berechnung der Quarantänezeit. 

 

B. Kaden, Schulleiter 

 



02.02.22: Genesenenstatus nur noch 90 Tage gültig! 


 

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte, sehr geehrte Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Schülerinnen und Schüler, 

 

die aktuelle Gesetzgebung besagt leider, dass der Genesenenstatus für alle nur noch 90 Tage gültig ist. Dies gilt leider auch rückwirkend alle, die vor dem Inkrafttreten dieser Regelung genesen waren. Rein rechnerisch würde das bedeuten, dass zum heutigen Tag für diejenigen der Genesenenstatus aufgehoben wird, die zum 04.11.2021 genesen waren. 
 

Ich bitte alle Betroffenen um Beachtung dieser Regelung. 

 

B. Kaden, Schulleiter 

 

 

10.01.22: Vereinbarung zur häuslichen Lernzeit 

 

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte, sehr geehrte Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Schülerinnen und Schüler, 

 

nachdem im Oktober, November und Dezember alle Mitwirkungsgremien unserer Schule (Lehrerrat, Schülerrat, Elternrat, Schulkonferenz) über einheitliche Regelungen zur häuslichen Lernzeit beraten und die Schulkonferenz dazu einen entsprechenden Beschluss gefasst hat, möchte ich diesen Beschluss nun veröffentlichen. Diese Regelungen treten in Kraft, sobald eine oder mehrere Klassen geschlossen in Quarantäne gehen müssten oder wenn seitens des Kultusministeriums wieder häusliche Lernzeit für alle angeordnet werden sollte. 

 

Hier geht es zu diesen vereinbarten Regeln! 

 

B. Kaden, Schulleiter